Neuer Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz – Glückwünsche für Bischof Bätzing

Ein mitmenschlicher Versöhner wird Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz – Glückwünsche für Bischof Bätzing

Die Vorsitzende der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag und der SPD in Hessen, Nancy Faeser, hat dem Limburger Bischof Georg Bätzing zu dessen Wahl zum Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz gratuliert.

Faeser sagte am Dienstag in Wiesbaden: „Ich freue mich sehr, dass die katholischen Bischöfe in Deutschland mit Bischof Georg Bätzing einen modernen, aufgeschlossenen Mann zu ihrem Vorsitzenden gewählt haben. Bischof Bätzing ist ein kluger, den Menschen zugewandter Geistlicher, der die katholische Kirche der Gegenwart schon bislang positiv geprägt hat. Als Katholikin in seinem Bistum durfte ich miterleben, wie Bischof Bätzing seit seinem Amtsantritt in Limburg vor vier Jahren erfolgreich daran gearbeitet hat, das Vertrauen der Gläubigen in die katholische Kirche zurückzugewinnen und die Risse zu heilen, die unter seinem Vorgänger entstanden sind. Ich bin sicher, dass der neue Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz seine Kirche mit Bedacht, aber auch mit großem Mut durch die Reformdiskussion steuern wird, die mit dem synodalen Weg ihren Anfang genommen hat. Ich wünsche ihm dabei eine glückliche Hand – und natürlich Gottes Segen.“