Nancy Faeser: Glückwünsche für den äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed

Hessischer Friedenspreis

Die Vorsitzende der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Nancy Faeser, hat die großen Verdienste des äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed um den Frieden im Nordosten Afrikas gewürdigt. Abiy Ahmed wurde dafür heute mit dem Hessischen Friedenspreis ausgezeichnet.

Faeser sagte am Montag in Wiesbaden: „Abiy Ahmed gehört zu den Politikern, die den Menschen nicht nur Hoffnung geben, sondern diese Hoffnungen auch erfüllen. Seine mutigen Reformen, die eine gesellschaftliche Modernisierung zum Ziel haben, zeigen Wirkung. In der noch kurzen Amtszeit von Abiy Ahmed als Ministerpräsident haben sich viele Dinge in Äthiopien zum Besseren gewandelt. Das herausragende Verdienst dieses klugen Politikers ist aber der Friedensschluss mit dem lange verfeindeten Nachbarstaat Eritrea. Abiy Ahmed hat damit ein jahrelanges Morden beendet und den Weg für ein friedliches Miteinander der Menschen geebnet. Im Namen der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag gratuliere ich dem Ministerpräsidenten von Äthiopien zu seiner Ehrung mit dem Hessischen Friedenspreis. Er ist ein würdiger Preisträger, dem wir für seine weiteren Reformen zum Wohle der Menschen Erfolg und eine glückliche Hand wünschen.“