Pressemitteilung:

21. November 2014

„Eine Haltestelle für Dreiräder“ – Nancy Faeser liest in der KITA Ritterwiesen

Hofheim (Pressemitteilung von Nancy Faeser MdL)

Am heutigen Freitag findet wieder der bundesweite Vorlesetag auf Initiative der Stiftung Lesen und der Wochenzeitung DIE ZEIT statt. Selbstverständlich ist die Landtagsabgeordnete Nancy Faeser diesem Aufruf zum 11. Mal gefolgt und ist als „Lesepatin“ an diesem Tag wieder in ihrem Heimatkreis unterwegs.

Aufgeregte Vorschulkinder erwarten die Schwalbacherin in der ev. Kindertagesstätte Ritterwiesen, um sich von ihr aus der Reihe „Leon und Jelena“ der Bertelsmann-Stiftung einige Geschichten vorlesen zu lassen.

Diese wertvolle Bücherreihe der Bertelsmann Stiftung beschäftigt sich unter anderem mit Selbstbestimmung und Engagement bereits im Kita-Alter. So wird in einer Episode Jelena ins Kinderparlament der Kita gewählt, in einer anderen Geschichte setzen sich die Kinder für eine Haltestelle für Dreiräder ein.

„Vorlesen weckt das kindliche Interesse an Literatur und Sprache und beeinflusst die Sprachentwicklung wie auch das Ausdrucksvermögen von Kindern maßgeblich. Durch das Vorlesen können wir alle Einfluss auf die kindliche Entwicklung nehmen und ein wenig dazu beitragen, Spaß am Lesen zu vermitteln und Lesemuffel in Leseratten zu verwandeln. Je mehr und je öfter einem Kind vorgelesen wird, desto positiver wirkt sich das auf die Lesefreude und Lesefähigkeit aus“, ist Nancy Faeser überzeugt.