November 2014

Pressemitteilung:

21. November 2014

„Eine Haltestelle für Dreiräder“ – Nancy Faeser liest in der KITA Ritterwiesen

Hofheim (Pressemitteilung von Nancy Faeser MdL)

Am heutigen Freitag findet wieder der bundesweite Vorlesetag auf Initiative der Stiftung Lesen und der Wochenzeitung DIE ZEIT statt. Selbstverständlich ist die Landtagsabgeordnete Nancy Faeser diesem Aufruf zum 11. Mal gefolgt und ist als „Lesepatin“ an diesem Tag wieder in ihrem Heimatkreis unterwegs.

Pressemitteilung:

20. November 2014

Nancy Faeser liest aus der Reihe „Leon und Jelena“ in der Liederbacher KITA Ritterwiesen

Liederbach (Pressemitteilung von Nancy Faeser MdL)

Am Freitag, den 21. November 2014 findet wieder der bundesweite Vorlesetag auf Initiative der Stiftung Lesen und der Wochenzeitung DIE ZEIT statt. Hierzu werden Politiker aus Bund und Land gebeten, in einer Einrichtung ihrer Wahl diesen Tag ebenfalls aktiv zu unterstützen, denn Vorlesen braucht Vorbilder. Seit der Bundesweite Vorlesetag vor 11 Jahren ins Leben gerufen wurde, folgt die SPD Landtagsabgeordnete dem Aufruf der Initiativen sehr gerne und war seitdem jährlich in den verschiedenen Einrichtungen ihres Landkreises.

Pressemitteilung:

19. November 2014

Dr. Eva Högl, Nancy Faeser und Martin Rabanus diskutieren über die Konsequenzen des NSU-Terrors

Wiesbaden/Oestrich-Winkel (Pressemitteilung von Nancy Faeser MdL)

Bei der Veranstaltungsreihe „Fraktion vor Ort“ der SPD-Bundestagsfraktion werden am morgigen Mittwoch in Oestrich-Winkel im Rheingau die Obfrau der SPD-Bundestagsfraktion im NSU-Untersuchungsausschuss Dr. Eva Högl, Nancy Faeser, innenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion und der hessische Bundestagsabgeordnete Martin Rabanus, über den Stand der Aufklärung und über weiterhin bestehende offene Fragen bei der Untersuchung und Aufarbeitung der NSU-Verbrechen informieren und diskutieren.

Pressemitteilung:

17. November 2014

AfD rückt in Hessen weiter nach rechts

Wiesbaden (Pressemitteilung von Nancy Faeser MdL)

Die Generalsekretärin der Hessen-SPD Nancy Faeser sieht in den Vorstandswahlen der Alternative für Deutschland (AfD) einen weiteren Beleg für einen Rechtsruck der Partei in Hessen. „Es wird mehr und mehr deutlich, dass sich die AfD in Hessen versucht am rechten Rand des Parteienspektrums zu etablieren und dort Wähler zu gewinnen. Die Wahl des ehemaligen Mitglieds der rechtsextremen „Republikaner“, Peter Münch als einem von drei Landessprechern ist mit Sorge zu betrachten“, sagte Faeser am Montag in Wiesbaden.

Pressemitteilung:

07. November 2014

Zynische Äußerungen von Innenminister Beuth unterstreichen schwarz-grüne Kommunalfeindlichkeit

Wiesbaden (Pressemitteilung von Nancy Faeser MdL)

Die innenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Nancy Faeser hat Innenminister Beuth für dessen heutiges Interview auf hr-onlinescharf kritisiert und es als „Bestätigung schwarz-grüner Kommunalfeindlichkeit par excellence“ bezeichnet.