Das Engagement für Menschen ist mein Leben, auch beruflich. Es gibt in unserer Welt ja keine Entscheidung, die nicht politisch ist.

Ich lache gerne, bin gerne in Gesellschaft. Mein Freundeskreis besteht schon seit Jahrzehnten, teilweise schon seit der Schulzeit. Ich pflege meine Freundschaften sehr intensiv, das ist mir viel Zeit wert. Man sagt von mir, ich sei immer ansprechbar, wenn jemand Probleme hat. Ich helfe gerne, bin ausgleichend im Gespräch.

Ich mag keine Ungerechtigkeiten, dann gehe ich auf die Barrikaden. Ich akzeptiere keine Ausreden, und ich habe kein Verständnis für sture Bürokratie. Ich bin ungeduldig, wenn etwas nach meiner Meinung zu lange dauert. Wenn ich merke, dass mich jemand belügt, werde ich wütend und kann das nicht entschuldigen. Ich weiß auch, was ich will, kann mich durchsetzen und überzeugen.

Von 2000 bis 2007 arbeitete ich als Rechtsanwältin in der internationalen Wirtschaftskanzlei Clifford Chance. Seit 2007 arbeite ich bei der Wirtschaftskanzlei GÖRG Rechtsanwälte in Frankfurt am Main. Diese Tätigkeit habe ich seit meiner Wahl als Landtagsabgeordnete auf ein Mindestmaß reduziert. Zusammen mit meinem Mandat als Abgeordnete ist das eine große Herausforderung für mich, in jeder Beziehung. Meine langjährige berufliche Erfahrung als Rechtsanwältin kommt mir in vielen Bereichen der Landtagsarbeit sehr zugute.

Meine Motivation

Meine Motivation

Ehrenamtliches Engagement

Schon sehr früh habe ich mich ehrenamtlich engagiert. Eine Übersicht über mein gesellschaftliches und politisches Ehrenamt finden Sie hier.

Lebenslauf

Hier finden Sie meinen persönlichen, beruflichen und politischen Lebenslauf.

Mein Wahlkreis

Der flächenmäßig kleinste und nach dem Kreis Mettmann (Nordrhein-Westfalen), der am dichtesten besiedelte Landkreis Deutschlands, liegt mitten im Ballungsraum Frankfurt-Rhein-Main. Über 227.000 Menschen leben zwischen Frankfurt, der Landeshauptstadt Wiesbaden und dem Hochtaunus.