Stadt Eppstein

Eppstein lieg am nordwestlichen Rand des Main Taunus Kreises und stellt mit rund 13.000 Einwohnern eine eher kleine Stadt in der Region dar, obwohl sie flächenmäßig ähnlich groß wie Kelkheim ist. Eppstein grenzt im Norden an Idstein und Glashütten, im Osten an Kelkheim, im Süden an Hofheim und im Westen an Wiesbaden und Niedernhausen. Eppstein besteht aus den fünf Stadtteilen Eppstein, Ehlhalten, Niederjosbach Vockenhausen und Bremthal. Besonderes Merkmal Eppsteins ist der 1894 errichtete Kaisertempel, bei welchem man in einem Restaurant speisen oder die Aussicht genießen kann.
Bei der Kommunalwahl am 6.März erreichte die SPD einen Stimmenanteil von 18%, was 7 von 37 Sitzen entspricht. Sie ist somit nach der CDU stärkste politische Kraft in der Gemeinde, stellt sogar einen Sitz mehr als die FWG. Bürgermeister ist seit dem 22. September 2013 Alexander Simon (CDU), er löste Peter Reus (parteilos) ab.
Neben dem Kaisertempel ist auch die alte Burgruine von Eppstein eine interessante Sehenswürdigkeit.